FINE Das Weinmagazin, 27. Ausgabe - 04/2014

15,00 €*

Sofort verfügbar, Lieferzeit 1-3 Tage

Produktnummer: 978-3-944628-26-4

Details:

FINE Das Weinmagazin 04/2014
Ausgabe 27
148 Seiten
29,5 x 24,5 cm
Softcover

FINE Das Weinmagazin, 27. Ausgabe - 04/2014

Besonders ausführlich haben wir uns für diese Ausgabe mit Champagnern und dem Thema Rheingau beschäftigt.

Weitere Themen sind:
Champagne: Das Geheimnis des Dom Pérignon
Sizilien Die großen Weine [1]: Rund um den Ätna
Frauen im Wein: Anne-Claude Leflaive
Weinwissen: Christian Göldenboog über die Kirschessigfliege
Das Große Dutzend: Der Solaia der Tenuta Tignanello
Rheingau: Die Heimat feinster Rieslinggewächse
Die Pigott Kolumne: Die weltweite Riesling-Revolution
Wein und Kritik Folge III: Der Trend, das Terroir und das Trinkvergnügen
Wein & Speisen: Jürgen Dollase im Gut Lärchenhof in Pulheim

Werfen Sie einen Blick in die Ausgabe

0 von 0 Bewertungen

Geben Sie eine Bewertung ab!

Teilen Sie Ihre Erfahrungen mit dem Produkt mit anderen Kunden.


Überarbeitungen

Folgende Titel könnten Ihnen auch gefallen

FINE Das Weinmagazin, 52. Ausgabe - 01/2021
FINE Das Weinmagazin, 52. Ausgabe - 01/2021
Die Themen dieser Ausgabe sind: DIE GROSSE FINE-CHARTA Warum und wie wir Wein bewerten Weitere Themen sind: EDITORIAL Ralf Frenzel BORDEAUX Saskia de Rothschild hat große Pläne mit dem Weinimperium CHAMPAGNE Champagner: Die große Verkostung Teil 1 JURA Die Vielfalt des Jura: Domaine André & Mireille Tissot TOSKANA Eine neue Spielart von Merlot: Der Cont'Ugo TASTING Die Glorreichen Sieben WEIN UND SPEISEN Jürgen Dollase im Döllerers Wirtshaus in Österreich DIE PIGOTT KOLUMNE Die Gewurztraminer-Krise im Elsass DAS GROSSE DUTZEND Champagner Jahrgang 2010 VINOTHEK Jacques' Wein-Depot: Ein Gespräch mit Kathy-Ferón WEIN UND ZEIT Die wechselhafte Geschichte des Weinbaus in Böhmen GENIESSEN Genießen Feinherb    

15,00 €*
FINE Das Weinmagazin, 53. Ausgabe - 02/2021
FINE Das Weinmagazin, 53. Ausgabe - 02/2021
Die Themen dieser Ausgabe sind: MOSEL Karthäuserhof - Aufwachen Dornröschen, wir sind da! WEIN UND SPEISEN Jürgen Dollase im Restaurant >>DIE ENTE<< in Wiesbaden TASTING Das große Chardonnay-Tasting WEIN UND ZEIT Die Geschichte des Lübecker Weinhauses Tesdorpf CHAMPAGNE Buntes Blech mit Sammlerwert RHEINHESSEN Weingut Wechsler - Bauchgefühl und Spitzenlage TOSKANA Fattoria Le Mortelle DIE PIGOTT KOLUMNE Die neue Blüte des Beaujolais  

15,00 €*
FINE Das Weinmagazin, 54. Ausgabe - 03/2021
FINE Das Weinmagazin, 54. Ausgabe - 03/2021
Das Hauptthema dieser Ausgabe ist: RIOJA Faustino: Rembrandt hinter Gittern RIBERA DEL DUERO Bodegas Portia: Faustinos neues Flaggschiff Weitere Themen sind: FINE CHARTA Die FINE Weinbewertung TASTING Die besten Grand Cru Rieslinge 2020 STEIERMARK Erwin Sabathi macht Pinot Noir TASTING Praxistest: So wirkt Sauerstoff im Wein REPORTAGE Das britische Fort Knox für Weinsammler SPIRITUOSEN Mixing hochwertig und hochprozentig TOSKANA Andrea Franchetti zaubert mit Cabernet Franc GENIESSEN Ursula Heinzelmann zeigt ein Herz für Pasta DIE GLORREICHEN SIEBEN Königsdisziplin Cuvées WEIN UND SPEISEN Jürgen Dollase isst im Goldstein Wiesbaden TASTING Chateau Musars Langstreckenläufer aus dem Libanon DIE PIGOTT KOLUMNE Der schizophrene Cabernet-Sauvignon BESTE LAGEN Spätburgunder aus dem Assmannshäuser Höllenberg NACHGEFRAGT Romanée-Conti reagiert auf Vorwürfe CHAMPAGNE Die 100 wichtigsten Champagner Teil 2 WORTWECHSEL Wein im Restaurant – da läuft was falsch BORDEAUX Troplong Mondot: Auf dem Zauberhügel von Saint-Émilion DAS GROSSE DUTZEND Branaire-Ducru: Geheimtipp aus Bordeaux WEIN UND ZEIT So begann das deutsche Weinwunder WÜRTTEMBERG Moritz Haidle zeigt Profil ABGANG Trauer um einen Großen

15,00 €*
Tipp
Neu
FINE Das Weinmagazin, 57. Ausgabe - 02/2022
FINE Das Weinmagazin, 57. Ausgabe - 02/2022
ASSMANNSHÄUSER HÖLLENBERGZEITREISE MIT SPÄTBURGUNDERNDas Hauptthema dieser Ausgabe ist: WEIN & ZEIT Der Assmannshäuser Höllenberg TASTING Höllenberg-Spätburgunder ab 1882 Weitere Themen dieser Ausgabe: EDITORIAL Von Geschmack und Perspektiven CHARTA Die FINE-Weinbewertung TOSKANA Loto: Der Traum des Ingenieurs BORDEAUX Tertre Roteboeuf: Feinste Aromenmusik TASTING Bordeaux des Jahrgangs 1970 SAUTERNES Château Rieussec: Umbruch in Sauternes TASTING Château de Lamarque im Haut-Médoc DIE PIGOTT-KOLUMNE Châteauneuf-du-Pape und Côtes du Rhône CHAMPAGNE Die 100 wichtigsten Champagner, Teil 5 WEIN & SPEISEN Jürgen Dollase im »Atelier« in München WHISKY Glenmorangie: Im Zeichen der Giraffe KATALONIEN Torres, Teil 5: Priorat – Klasse aus der Einöde INNOVATION Willkommen im Metaversum! NEUE REBSORTEN Piwi-Rebsorten: Wehrhafte Weinstöcke WORTWECHSEL Alkoholfreie Weine? Nun ja ... DAS GROSSE DUTZEND Gereifte Rosés TASTING Schätze der Bischöflichen Weingüter Trier GENIESSEN Hefe im Wein: Ungeklärte Verhältnisse OBSTBRAND Ziegler: Frucht ohne Verfallsdatum RHEINHESSEN Weingut Wittmann: Triumph des Charakters ABGANG Die Kraft der Visionen

20,00 €*
Tipp
Neu
FINE Das Weinmagazin, 58. Ausgabe - 03/2022
FINE Das Weinmagazin, 58. Ausgabe - 03/2022
SCHLOSS GOBELSBURG TRADITION UND WEITBLICK IM KAMPTALEDITORIAL Von Dynastien und Revolutionen CHARTA Die FINE-Weinbewertung KAMPTAL Österreichs Wein-K2: Gipfelsturm mit Urgestein KAMPTAL Schloss Gobelsburg: Michael Moosbruggers Visionen BORDEAUX Château Cheval Blanc: Im Galopp zum Öko-Status BORDEAUX Château Lassègue: Weinbau nach Maß BORDEAUX Château Duhart-Milon: Zurück ans Licht DAS GROSSE DUTZEND Château du Tertre: Stilsicher statt modisch LOIRE Clos de la Coulée de Serrant: Pionier der Biodynamie PROVENCE Domaine de Trévallon: Künstlerglück BURGUND Domaine Comte Georges de Vogüé: Geduldsproben TASTING Größen der Côte d’Or aus den Jahren 1996 bis 2010 SÜDFRANKREICH Chant des Cigales: Rosige Aussichten für Chandon TASTING 100 deutsche Spitzen-Spätburgunder von 2019 WORTWECHSEL Warum das deutsche Rotweinwunder kein Wunder ist WEIN & ZEIT Die Anfänge des deutschen Rotweinwunders DIE PIGOTT-KOLUMNE Verblüffende Pinots Noirs aus dem Elsass WEIN & SPEISEN Jürgen Dollase isst in Erno’s Bistro in Frankfurt TOSKANA Ca’ Marcanda: Angelo Gaja in der Maremma KATALONIEN Purgatori: Ein Zukunftslabor von Familia Torres GENIESSEN Kein Sakrileg: Feine Weine zum Sauerkraut TASTING Pomerol für die Langstrecke: L’Eglise-Clinet NAHE Cornelius Dönnhoff: Wanderer zwischen den Welten ABGANG Der Vater des Geheimrats

20,00 €*
Tipp
Neu
FINE Das Weinmagazin, 59. Ausgabe - 04/2022
FINE Das Weinmagazin, 59. Ausgabe - 04/2022
Hauptthema: PIEMONT Gajas Sperss: Der Sehnsuchtswein des Großvaters Weitere Themen dieser AusgabePIEMONT Pio Cesare: Furchtlos auf den Schultern der Ahnen TOSKANA Giodo: Brunello vom Fachmann TOSKANA Der Ipsus von Il Caggio: Super, aber mit Gefühl TOSKANA Castello di Fonterutoli: Der Siepi wird 30 MAREMMA Fattoria Le Pupille: 25 Jahre Poggio Valente ÖSTERREICH Die Anbaugebiete Wagram und Südsteiermark STEIERMARK Erwin Sabathi: Voller Einsatz auf Rot WAGRAM Bernhard Ott: Herr Veltliner persönlich WEIN & SPEISEN Jürgen Dollase isst im Restaurant Dichter in Rottach-Egern CHAMPAGNE Dom Ruinart: Zurück zum Naturkork CHAMPAGNE 22 feste Größen im Magnumformat CHAMPAGNE Gosset: Erst der Wein, dann die Bläschen WORTWECHSEL Warum Weinkritik mehr bieten sollte als gute Laune BURGUND Olivier Leflaive: Lauter erfüllte Lebensträume DIE PIGOTT-KOLUMNE Gipfel vom Alpenrand: Weißwein aus der Steiermark TASTING 16 Jahrgänge der provenzalischen Domaine de Trévallon BORDEAUX Château Beauregard: Wie neugeboren BORDEAUX Château de Lamarque: Die Burg der 68er WEINHANDEL Kölner Weinkeller: Schatzkammer unterm Parkplatz DAS GROSSE DUTZEND Neuseeländischer Sauvignon Blanc von Cloudy Bay GENIESSEN Raclette – eine Schweizer Offenbarung EIN & ZEIT Die schwere Geburt der Großen Gewächse TASTING Edles vom Adel: Frucht- und edelsüße Raritäten PFALZ Markus Schneider: Der neudeutsche Meister ABGANG Die Klassenbesten sind der Standard

20,00 €*
%
Neu
Sammlerpaket 61 Hefte - FINE Das Weinmagazin
Sammlerpaket 61 Hefte - FINE Das Weinmagazin
Passionierte Reportagen, einzigartige Hintergrundgeschichten und aktuelle Degustationen. Nutzen Sie jetzt die Chance und erwerben Sie das exklusive Sammlerpaket für Weinfreunde mit 58 Ausgaben (Ausgaben 01/2008 bis 03/2022) und zusätzlich der Sonderausgaben »Next Generation«, »New Generation« und »101 Meisterwerke des Weins« für nur 600,–, Euro zzgl. Sonderversandkosten in Höhe von 12,- Euro. Inhalt des Pakets: FINE 01/2008, Normalpreis 15,- Euro FINE 02/2008, Normalpreis 15,- Euro FINE 03/2008, Normalpreis 15,- Euro FINE 01/2009, Normalpreis 15,- Euro FINE 02/2009, Normalpreis 15,- Euro FINE 03/2009, Normalpreis 15,- Euro FINE 04/2009, Normalpreis 15,- Euro FINE 01/2010, Normalpreis 15,- Euro FINE 02/2010, Normalpreis 15,- Euro FINE 03/2010, Normalpreis 15,- Euro FINE 04/2010, Normalpreis 15,- Euro FINE 01/2011, Normalpreis 15,- Euro FINE 02/2011, Normalpreis 15,- Euro FINE 03/2011, Normalpreis 15,- Euro FINE 04/2011, Normalpreis 15,- Euro FINE 01/2012, Normalpreis 15,- Euro FINE 02/2012, Normalpreis 15,- Euro FINE 03/2012, Normalpreis 15,- Euro FINE 04/2012, Normalpreis 15,- Euro FINE 01/2013, Normalpreis 15,- Euro FINE 02/2013, Normalpreis 15,- Euro FINE 03/2013, Normalpreis 15,- Euro FINE 04/2013, Normalpreis 15,- Euro FINE 01/2014, Normalpreis 15,- Euro FINE 02/2014, Normalpreis 15,- Euro FINE 03/2014, Normalpreis 15,- Euro FINE 04/2014, Normalpreis 15,- Euro FINE 01/2015, Normalpreis 15,- Euro FINE 02/2015, Normalpreis 15,- Euro FINE 03/2015, Normalpreis 15,- Euro FINE 04/2015, Normalpreis 15,- Euro FINE 01/2016, Normalpreis 15,- Euro FINE 02/2016, Normalpreis 15,- Euro FINE 03/2016, Normalpreis 15,- Euro FINE 04/2016, Normalpreis 15,- Euro FINE 01/2017, Normalpreis 15,- Euro FINE 02/2017, Normalpreis 15,- Euro FINE 03/2017, Normalpreis 15,- Euro FINE 04/2017, Normalpreis 15,- Euro FINE 01/2018, Normalpreis 15,- Euro FINE 02/2018, Normalpreis 15,- Euro FINE 03/2018, Normalpreis 15,- Euro FINE 04/2018, Normalpreis 15,- Euro FINE 01/2019, Normalpreis 15,- Euro FINE 02/2019, Normalpreis 15,- Euro FINE 03/2019, Normalpreis 15,- Euro FINE 04/2019, Normalpreis 15,- Euro FINE 01/2020, Normalpreis 15,- Euro FINE 02/2020, Normalpreis 15,- Euro FINE 03/2020, Normalpreis 15,- Euro FINE 04/2020, Normalpreis 15,- Euro FINE 01/2021, Normalpreis 15,- Euro FINE 02/2021, Normalpreis 15,- Euro FINE 03/2021, Normalpreis 15,- Euro FINE 04/2021, Normalpreis 15,- Euro FINE 01/2022, Normalpreis 20,- Euro FINE 02/2022, Normalpreis 20,- Euro FINE 03/2022, Normalpreis 20,- Euro FINE Next Generation, Normalpreis 15,- Euro FINE New Generation, Normalpreis 9,95 Euro FINE 101 Meisterwerke des Weins, Normalpreis 15,- Euro Nur 622,- Euro, statt 924,95 Euro   Bitte beachten Sie: Da es sich bei FINE Nr. 1 bis 23 um Restexemplare handelt können diese minimal angeschlagen sein.

622,00 €* 924,95 €* (32.75% gespart)